HomeImpressum  

Wir über uns

Lust auf eine Erfolgsgeschichte? Bitte schön!

Historie

Nach einer interessanten und lehrreichen Ausbildung zum Zweiradmechaniker bestand unser Chef die Gesellenprüfung mit besten Ergebissen und dem Zusatz auf dem Abschlusszeugnis: „Dem Schüler Hans-Dieter Tendick wird eine fachbezogene Weiterbildungsmaßnahme empfohlen.“
Das war Mitte der 80er Jahre. Technikbegeisterung war schon damals seine berufliche „Antriebsfeder“.
Anfang der 90er bestand er die Meisterprüfung, wieder mit glänzenden Ergebnissen, um direkt danach die Akademie des Handwerks in Düsseldorf zu besuchen. Ziel: Betriebswirt. Auch diesesmal war der Weg mit Erfolg gekrönt, Abschluss mit Urkunde!

Projekt Fahrradcenter

1998 errichtete Meister Tendick das „Fahr Rad Center“ in Neukirchen, seiner Heimatstadt. Geplant als 2-Personen-Betrieb im Mietobjekt war der Kundenandrang von Beginn an so groß, dass die Personaldecke rasch verstärkt werden musste. Qualität von Fahrrädern und Werkstattarbeit hatten sich schnell herumgesprochen. Auf teuere Werbemaßnahmen wurde bewust verzichtet, das so  eingesparte Geld wurde in Personal und Werkstattausrüstung investiert. Die Empfehlungswelle der zufriedenen Kundschaft war und ist bis heute deutlich wirkungsvoller, als jede andere Marketingaktion.

Umzug ins Eigentum

Keine 3 Jahre im Mietobjekt, stand 2001 der Wechsel in das damals neu errichtete Wohn- und Geschäftshaus auf der Andreas-Bräm-Str. 14 an. Bodenständiges Handwerk läßt sich im Eigentum noch besser ausführen.
Gleichzeitig wuchs unser Team weiter, heute sind wir 6, manchmal 7 gelernte Kräfte und Azubis.
Somit haben wir die stärkste Servicetruppe im Fahrradbereich in Neukirchen-Vluyn, aber auch im weiteren Umkreis (Moers, Kamp-Lintfort, Rheinberg, Kempen).

Ausbildungsbetrieb

Wir sind altmodisch, wir bilden aus! Seit vielen Jahren gehören Azubis zu unserem Team. Sie sind nicht wegzudenken und eine wichtige Bereicherung für unseren Betrieb. 3 ½  Jahre dauert die Ausbildung zum Zweiradmechaniker  Fachrichtung Fahrradtechnik. Ein solides Fundament um im Beruf zu bleiben, aber auch als Sprungbrett für andere berufliche Richtungen.

Stützpunkt Vluyn

Aus unserem eigenen Handwerkernachwuchs haben wir bereits einen „Jungmeister“ der seit Ende März 2007 die Leitung des Stützpunktes Vluyn übernommen hat. Gemeisam mit einem Azubi werden nun auch alle Vluyner mit unserem beliebten Service nahversorgt. Ohne unsere Ausbildungsaktivitäten wäre der „Stützpunkt Vluyn“ nicht denkbar gewesen.

 

 

 

Im Zentrum von Neukirchen

Im Sommer 2009 trafen wir die Entscheidung in das Eigentum ins Zentrum von Neukirchen zu ziehen. Hier im Ortskern bieten wir eine größere Auswahl, bessere Parkmöglichkeiten und eine deutlich bessere Infrastruktur für Ihre Einkäufe an.

Ausblick in die Zukunft

In den nächsten Jahren werden wir unseren erfolgreichen Weg weiter beschreiten, die Richtung stimmt. Immer wieder kommen neue Kunden, werden fündig und empfehlen uns nach dem Kauf weiter...